Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Blutdruckmessen, 
aber richtig!

Damit Sie Ihre Blutdruckwerte im Blick behalten

Etwa 20 bis 30 Millionen Menschen in Deutschland sind von Bluthochdruck (arterieller Hypertonie) betroffen. Das ist fast jeder Dritte. Bluthochdruck ist gut behandelbar. Unbehandelt kann er zu schweren Folgeerkrankungen führen. Denn er ist Risikofaktor Nr. 1 für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Er ist damit für viele Herzinfarkte und Schlaganfälle verantwortlich. Um diesen Gefahren vorzubeugen, sollten Betroffene den erhöhten Blutdruck ernst nehmen. Eine gesunde Ernährung, die Vermeidung von Übergewicht, ausreichende körperliche Aktivitäten und der Verzicht auf Tabak bilden die Eckpfeiler Ihrer persönlichen Vorsorge. Wenn Sie Ihren Blutdruck nicht mit Lebensstilmaßnahmen in den Griff bekommen, brauchen Sie zudem blutdrucksenkende Medikamente.

Werden Sie zum Blutdruckmess-Spezialisten in eigener Sache.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung sind zuverlässige Messwerte. Die regelmäßige Blutdruckselbstmessung ist ein wichtiger Teil zur Vorsorge oder Behandlung eines zu hohen Blutdrucks. Arzt und Patient haben hier eine gemeinsame Verantwortung. Mit jedem Herzschlag kann sich der Blutdruck schon ändern. Er ist auch Schwankungen über den Tagesverlauf unterworfen. Deswegen ist eine regelmäßige Messung unter standardisierten Bedingungen zu festen Zeiten sinnvoll, um die hinzunehmenden Schwankungen auszugleichen.

Warum ist die Blutdruckselbstmessung wichtig?

Die regelmäßige Blutdruckselbstmessung ist ein wichtiger Teil zur Vorsorge bzw. Behandlung eines zu hohen Blutdrucks.

Wie wird der Blutdruck gemessen?

Bei der (arteriellen) Blutdruckmessung werden immer zwei Werte gemessen. Die von Ihnen zu Hause gemessenen Werte sollten sich unterhalb von 135/85 mmHg einpendeln.

Das 1x1 der Blutdruckmessung – so geht's!

Die Blutdruckselbstmessung ist nicht schwer, wenn Sie die nachfolgenden Regeln beachten.

Das richtige Blutdruckmessgerät

Trotz Deklaration als Medizinprodukt liefern viele im Handel erhältliche Blutdruckmessgeräte nur unzuverlässige Werte.

Wie vermeide ich Fehler beim Messen?

Übung macht den Meister. Hier finden Sie den 10 häufigsten Fehler, die Sie beim Messen vermeiden sollten.

Symptome, die sofort behandelt werden sollten

Achten Sie auf die folgenden Symptome. Wenn diese auftreten, sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.

Machen Sie mit und unterstützen Sie unsere Initiative!

Führen Sie ein Arzt-Patienten-Seminar zum Thema „Blutdruckmessen, aber richtig!“ durch, veranstalten Sie Informationsnachmittage oder einen „Tag der offenen Tür“ mit Blutdruckmessaktionen. Oder führen Sie in Ihrer Metropolregion eine Podiumsdiskussion mit den relevanten Entscheidern vor Ort beispielsweise einem Hausarzt, Facharzt, Krankenhausarzt, Apotheker, einem Krankenkassenvertreter bzw. einem Selbsthilfegruppenvertreter zum Jahresthema „Blutdruckmessen, aber richtig!“ durch.

© 2018 Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL. Alle Rechte vorbehalten.
Wir verwenden Cookies von Google Analytics, um festzustellen, wie unsere Website genutzt wird. Diese Informationen senden wir in anonymisierter Form an den Server. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie hier.
Akzeptieren