Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555

Symptome mit sofortigem Behandlungsbedarf

Achten Sie auf die folgenden Symptome. Wenn diese auftreten, sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.

Symptome mit sofortigem Behandlungsbedarf

Unregelmäßige Pulsschläge

Falls Ihr Herz unregelmäßig schlagen sollte, könnte das auf Vorhofflimmern hinweisen. Ein gelegentliches Stolpern des Herzens ist normal. Es gibt neben dem Vorhofflimmern auch weitere Herzrhythmusstörungen. Bei zu häufigen Extraschlägen oder Aussetzern beim Schlagen sollten Sie dies ärztlich abklären lassen. Das Vorhofflimmern ist eine Herzrhythmusstörung, bei der die Schrittmacherfunktion und dadurch die normale Funktion der Vorhöfe gestört ist. Das Risiko, an Vorhofflimmern zu erkranken, ist bei Hypertonikern, Diabetikern und älteren Menschen über 75 Jahren deutlich erhöht. Diese Risikogruppen sollten daher besonders auf unregelmäßige Pulsschläge achten.

Vorhofflimmern kann sehr unregelmäßig auftreten. Daher sollten Sie entsprechende Warn- oder Fehlerhinweise Ihres Blutdruckmessgerätes richtig deuten können und diesen nachgehen. Nicht jedes vollautomatische Gerät kann bei einer unregelmäßigen Pulsschlagfolge korrekt messen. Die Hersteller von oszillometrischen Geräten stehen bei unregelmäßigen Herzschlägen gleich vor zwei technischen Herausforderungen. Wie lassen sich Unregelmäßigkeiten erkennen (und deuten) bzw. wie kann trotz Unregelmäßigkeiten korrekt gemessen werden? Die oszillometrisch messenden Geräte leiten den Blutdruck aus der Gefäßschwingung der Arterie ab, die durch die Manschette anfänglich abgeklemmt wird. Durch den unregelmäßigen Herzschlag schwankt die vom Herz ausgeworfene Blutmenge stark und führt zu einer atypischen Gefäßschwingung.

Bitte beachten Sie:

  • Sollte Ihr Blutdruckmessgerät beim Messen öfters einen unglaubwürdigen Wert, eine „Arrhythmie-Warnung“ oder „ERROR“ anzeigen, kann das auf unregelmäßige Herzschläge hinweisen, dem Sie nachgehen sollten. Schauen Sie in der Bedienungsanleitung nach, was die einzelnen Symbole bedeuten.
  • Falls Sie ein Gerät wünschen, das in der Lage ist, unregelmäßige Herzschläge, oder Vorhofflimmern zu erkennen, kaufen Sie sich bitte ein Gerät mit entsprechender Eignung.
  • Sollten Sie an Vorhofflimmern oder an Herzrhythmusstörungen leiden, ist es wichtig, dass Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Geräts nachschauen, ob der Hersteller eine Nutzungseinschränkung vorgenommen hat. Diese könnte wie folgt lauten „Dieses Gerät eignet sich nicht zur Blutdruckmessung bei unregelmäßigen Herzschlägen oder Vorhofflimmern.“ In seltenen Fällen mit sehr starken Unregelmäßigkeiten empfiehlt sich die herkömmliche abhörende (auskultatorische) Messung mit einem Stethoskop, das sollten Sie aber mit Ihrem Arzt besprechen.

Hypertensive Krisen

Ein deutlich zu hoher Blutdruck kann ein wichtiger Risikofaktor für einen sofort zu behandelnden Schlaganfall oder Herzinfarkt sein, er muss es aber nicht. Es gibt eine Reihe von eindeutigen Anzeichen für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt, die Sie kennen sollten. Tritt eines oder mehrere dieser Symptome, auch bei einem normalen Blutdruck, auf, sollten Sie sofort reagieren.

Rufen Sie bei erhöhtem (aber auch normalem Blutdruck) bei einem oder mehreren der folgenden Symptome sofort den Notarzt über die Nummer 112. Fahren Sie bitte nicht selbst zur Notaufnahme oder lassen Sie sich auch nicht dorthin fahren.

  • Massives Engegefühl in der Brust. Heftiger Druck bzw. starkes Einschnürungsgefühl im Herzbereich. Heftiges Brennen. Starke Atemnot.
  • Benommenheit oder sogar Bewusstlosigkeit. Akut auftretendes Schwäche-, Lähmungs- oder Taubheitsgefühl einseitig auf einer Körperseite.
  • Plötzliche Sprechstörung oder Sprachverständnisstörung.

Stimmen Sie sich bitte zeitnah mit Ihrem Arzt ab, wenn Ihr Blutdruck ohne weitere Symptome bei 200 mmHg systolisch und/oder 110 mmHg diastolisch liegt. Bitte wiederholen Sie ohne weitere Symptome nach einigen Minuten Ihre Messung, um Ihre Messwerte zu überprüfen.

Unsere aktuelle Broschüre zum Thema

© 2018 Deutsche Hochdruckliga e.V. DHL. Alle Rechte vorbehalten.
Wir verwenden Cookies von Google Analytics, um festzustellen, wie unsere Website genutzt wird. Diese Informationen senden wir in anonymisierter Form an den Server. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie hier.
Akzeptieren